Referenz RAPS

ANFORDERUNGEN

    Für die Produktion der Trockenprodukte wurde eine neue Druckluftanlage benötigt. Der Druckluftbedarf beträgt 22-24 m³/min bei 6,5 bar. Die Anlage befindet sich in einer staubigen Umgebung und bietet nur wenig Platz für Be- und Entlüftung. Die abgesonderte Wärme wird zur Heizung des Lagerbereichs genutzt. Zusätzlich werden ein Kältetrockner für den Innenbereich (DTP +3 °C) sowie ein Adsorptionstrockner (DTP, +40°C) eingesetzt.

     

ANLAGENBESCHREIBUNG

    Die Anlage wurde mit drei ölfreien Schraubenkompressoren RSWF 70 D (heute RSWF 68 D) sowie sechs Kühlmodulen WKH 50 (Trockenkühler außen) ausgestattet. Eine 100% Wärmenutzung konnte über das Kühlwasser gewonnen werden. Außerdem wurden ein Adsorptionstrockner im Außenbereich und drei Kältetrockner im Innenbereich installiert.

EINSPARUNGEN

    Im Vergleich zur Wettbewerbsanlage im Werk 3 konnte eine Energieeinsparung von 23,4% erreicht werden. Die Abwärme wird zu 100% genutzt, um den Lagerbereich bei Betrieb der Anlage zu beheizen.