Informationen zu Cookies

RENNER Kompressoren möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.  Weitere Informationen erhalten Sie in den Datenschutzhinweisen

RENNERlogic, RENNERtronic Touch und RENNERtronic Plus Touch

RENNERlogic: Die Standardsteuerung

Mit der RENNERlogic erhalten Sie eine Steuerung, die die Funktion des Kompressors optimiert und Ihnen zahlreiche Eigenschaften und Vorteile bietet.

 

Eigenschaften

  • Start-Taste: Zur Inbetriebnahme des Kompressors.
  • Stopp-Taste: Der Kompressor schaltet in die Nachlaufzeit.
  • Not-Halt: In Gefahrensituationen wird der Kompressor sofort abgeschaltet.
  • LED-Anzeige: Der Kompressorstatus wird durch optische Signale angezeigt.
  • Fernanzeigender Thermostat: Zur Temperaturüberwachung der Anlage.
  • Betriebsstundenzähler: Betriebsstunden und Wartungsintervalle sind einfach zu überwachen.
  • Manometer und Druckschalter: Zur Prüfung und Steuerung des Drucks.
  • DIP-Schalter: Zur einfachen Einstellung der Nachlauf- und Hochlaufzeit.
  • Modbus RTU: Anschluss einer übergeordneten Steuerung oder einer Gebäudeleittechnik.

 

Vorteile

  • serienmäßig: für einen externen Ein-/Aus-Schalter sind Klemmen im Schaltkasten vorhanden
  • standardisiert: potentialfreie Meldungen, Störmeldung und Bereitschaftsmeldung
  • vereinfacht: automatischer Wiederanlauf nach Spannungsausfall (AWAL) durch Stecken einer optionalen Zusatzplatine (Zeitverzögerung 90 Sekunden)
  • optional: über ein externes Signal kann der Kompressor stillgelegt werden

 

Serienmäßige Ausstattung   

  • RENNER Schraubenkompressoren von 2,2 – 55,0 kW

 

 

Produktinformationen

RENNERtronic Touch

Smartphoneähnliche Bedienung:
Intuitiv bedienbarer Touchscreen auf dem neuesten Stand der Technik.

Ereignisspeicher: 
Die letzten 50 Meldungen werden inklusive Datums- und Zeitangabe angezeigt.

Druck- und Temperaturverlauf: 
Umfangreiche Statistiken über Druck- und Temperaturdiagramme mit Stundenskalierung.

Zeitschaltuhr mit sechs Kanälen:
Damit können die vier Druckbänder, vier potentialfreie Relaiskontakte oder der Kompressor geschaltet werden.

Austausch der Steuerung: 
RENNERtronic Touch (4,3“ Touchscreen) und ­RENNERtronic Plus Touch (7“ Touchscreen) ­können einfach gegeneinander ausgetauscht werden. 

USB-Schnittstelle: 
Updates können einfach mittels USB-Stick aufgespielt werden.

Serviceanzeige: 
Wartungsmeldung nach Ablauf des ­Betriebsstundenintervalls bzw. spätestens nach einem Jahr.

Verschiedene Code-Ebenen: 
Der Parameterzugriff wird je nach Code-Ebene eingeschränkt und der Kompressor so vor unberechtigten Zugriffen geschützt.

Flexible Ein- und Ausgänge: 
Frei belegbare und ­beschriftbare ­digitale ­Eingänge sowie vier potential­freie Ausgänge.

Ansteuerung Frequenzumrichter:
Durch die direkte Verbindung über die RS485 Bus-Schnittstelle entfällt das separate Umrichterdisplay. Informationsaustausch in Klartext.

Anzeige der Kompressorauslastung: 
Erfassung von Betriebs- und Laststunden sowie der prozentualen Auslastung bei frequenzgeregelten Kompressoren.

Vorteile

  • Energieersparnis
  • sicherer Kompressorlauf
  • Steuern und Überwachen der Anlage
  • einfache Bedienbarkeit
  • erhöhte Betriebssicherheit
  • Erweiterungsmöglichkeiten nach speziellen Kundenwünschen
  • Industry 4.0 Ready

Serienmäßige Ausstattung

  • bei allen Kompressoren mit Frequenzumrichter
  • ab RS 75 in den verschiedenen Ausführungen
  • RS-PRO 2-30,0 – 55,0 D (mit Direktantrieb)

 

Optional erhältlich für

  • RENNER Schraubenkompressoren von 2,2 – 55,0 kW

 

 

Produktinformationen

RENNERtronic Plus Touch mit zusätzlichen Funktionen

Die RENNERtronic Plus Touch erfüllt alle Funktionen der RENNERtronic Touch.  Aber sie kann noch mehr!

Leistungsmerkmale

Zeitschaltuhr mit acht Kanälen: 
Zu den o.g. Funktionen können über die Zeitschaltuhr noch Prioritäten für die Grundlastwechselsteuerung ­vergeben werden.

7“ Touchscreen: 
Überblicken Sie eine Vielzahl an Informationen gleichzeitig und übersichtlich.

Druck- und Temperaturverlauf: 
Umfangreiche Statistiken über Druck- und Temperaturdiagramme mit Tages-, Wochen- und Monatsskalierung.

Grundlastwechselsteuerung: 
Die Software ist mit einer umfangreichen Grundlastwechselsteuerung ausgestattet. Diese wird über ein zusätzliches Schnittstellenmodul (Modbus) verbunden. Steuern Sie damit bis zu acht weitere Kompressoren. Die Kompressoren werden mit einer Netzwerkleitung verbunden.

Optional erhältlich für

  • RENNER Schraubenkompressoren von 2,2 – 355 kW
Produktinformationen