Adsorptionstrockner RUP 0005 – 0100 Superplus

Die kaltregenerierenden Adsorptionstrockner der RUP-Baureihe sind ein komplettes Aufbereitungssystem mit integriertem Vor- und Nachfilter sowie einem automatischen Kondensatableiter. Alle mechanischen und elektronischen Komponenten sind in einem einzigartigen und kompakten Multifunktionsblock integriert. Dies ermöglicht eine einfache Wartung bei geringem Platzbedarf.

Praktische Trockenmittelkartuschen vereinfachen Lagerung, Transport und Austausch.
Die Fixierung des Trockenmittels in den Kartuschen sorgt für lange Standzeiten, da eine Aufwirbelung verhindert und so der Trockenmittelabrieb minimiert wird.

Optimale Austauschintervalle für Filter und Trockenmittelkartuschen werden im Textdisplay angezeigt.
Die elektronische Steuerung ermöglicht zudem eine Kopplung mit dem Kompressor zur Einsparung von Regenerationsluft und bietet eine Vielzahl weiterer Möglichkeiten zur Überwachung und Betriebsoptimierung der Anlage.

 

Technische Daten

Drucktaupunkt: bis -40 °C (-70 °C auf Anfrage)
Volumenstrom: 0,08 – 1,67 m³/min
Anschlüsse: G½ – G1 Zoll   

 

Vorteile

  • Schnelle und einfache Inbetriebnahme – schlüsselfertiges Komplettsystem mit aufeinander abgestimmten Komponenten
  • Qualitativ hochwertige Druckluft durch integrierte Vor- und Nachfilter sowie automatischem Kondensatableiter
  • Geringer Platzbedarf aufgrund kompakter Bauweise
  • Lange Standzeiten und einfache Trockenmittelhandhabung durch Trockenmittelkartuschen
  • Wartungsfreundlich dank kompaktem Multifunktionsblock mit allen beweglichen Teilen und elektronischen Komponenten, einfachem Trockenmittelaustausch und Anzeige von Wechselintervallen
  • Hohe Wirtschaftlichkeit und Betriebssicherheit durch Anzeige der optimalen Austauschintervalle für Filter und Trockenmittelkartuschen
  • Einsparung von Regenerationsluft dank möglicher Kopplung mit Verdichter und intermittierendem Betrieb sowie beladungsabhängiger Steuerung
  • Reduzierung der Betriebskosten durch Anpassung der Adsorptionszeiten an den tatsächlichen Wassereintrag
  • Lückenlose Überwachung der Trocknerfunktionen und des Betriebsdruckes dank sensorgesteuerter Überwachung des Regenerationsluftstroms
  • Kontrollanzeigen in Klartext im Textdisplay
  • Einfache Übermittlung von Alarm- und Wartungsmeldungen durch Info-Kanal-Schnittstelle
Produktinformationen

Adsorptionstrockner RAT-40 0100 – 1650

Die kaltregenerierenden Adsorptionstrockner der RAT-40 Baureihe sind ein komplettes Aufbereitungssystem mit angebautem Vor- und Nachfilter sowie einem automatischen Kondensatableiter. Beim RAT-40 wird hochwertiges Trockenmittel eingesetzt, welches der Druckluft die Feuchtigkeit entzieht und einen sicheren Produktionsablauf gewährleistet.

Beim Adsorptionstrockner sind zwei parallel geschaltete Behälter mit hochwertigem Trockenmittel befüllt. In einem Behälter wird der Druckluft die Feuchtigkeit entzogen, damit der gewünschte Drucktaupunkt erreicht wird. Parallel hierzu findet im anderen Behälter die Regeneration (Desorption) des Trockenmittels statt.

Bei der Standard Variante gibt es eine festgelegte Taktzeit mit welcher sich die Behälter mit der Adsorption und der Desorption abwechseln. Somit bleibt der Regenerationsluftbedarf konstant.

Die Superplus Variante ist mit einer taupunktabhängiger Kapazitätssteuerung ausgestattet. Am Druckluftausgang findet eine kontinuierliche Taupunktmessung statt. Erst wenn das Trockenmittel vollständig beladen ist, findet ein Wechsel der Behälter statt. Die dadurch eingesparte Regenerationsluft verbessert die Wirtschaftlichkeit des Trockners.

 

Technische Daten

Drucktaupunkt: bis -40 °C (-70 °C auf Anfrage)
Volumenstrom: 1,67 – 27,50 m³/min
Anschlüsse: G1 Zoll – DN 80   

 

Vorteile

  • Schnelle und einfache Inbetriebnahme – schlüsselfertiges Komplettsystem mit aufeinander abgestimmten Komponenten
  • Qualitativ hochwertige Druckluft durch integrierte Vor- und Nachfilter sowie niveaugesteuertem Kondensatableiter
  • Geringer Platzbedarf aufgrund kompakter Bauweise
  • Einsparung von Regenerationsluft dank Kopplung mit Verdichter und intermittierendem Betrieb
  • Reduzierung der Betriebskosten durch Anpassung der Adsorptionszeiten an den tatsächlichen Wassereintrag (bei Superplus-Variante)
Produktinformationen