RENNERlogic: Die Standardsteuerung

Mit der RENNERlogic erhalten Sie eine Steuerung, die die Funktion des Kompressors optimiert und Ihnen zahlreiche Eigenschaften und Vorteile bietet.

 

Eigenschaften

  • Start-Taste: Zur Inbetriebnahme des Kompressors.
  • Stopp-Taste: Der Kompressor schaltet in die Nachlaufzeit.
  • Not-Halt: In Gefahrensituationen wird der Kompressor sofort abgeschaltet.
  • LED-Anzeige: Der Kompressorstatus wird durch optische Signale angezeigt.
  • Fernanzeigender Thermostat: Zur Temperaturüberwachung der Anlage.
  • Betriebsstundenzähler: Betriebsstunden und Wartungsintervalle sind einfach zu überwachen.
  • Manometer und Druckschalter: Zur Prüfung und Steuerung des Drucks.
  • DIP-Schalter: Zur einfachen Einstellung der Nachlauf- und Hochlaufzeit.
  • Modbus RTU: Anschluss einer übergeordneten Steuerung oder einer Gebäudeleittechnik.

 

Vorteile

  • serienmäßig: für einen externen Ein-/Aus-Schalter sind Klemmen im Schaltkasten vorhanden
  • standardisiert: potentialfreie Meldungen, Störmeldung und Bereitschaftsmeldung
  • vereinfacht: automatischer Wiederanlauf nach Spannungsausfall (AWAL) durch Stecken einer optionalen Zusatzplatine (Zeitverzögerung 90 Sekunden)
  • optional: über ein externes Signal kann der Kompressor stillgelegt werden

 

Serienmäßige Ausstattung   

  • RENNER Schraubenkompressoren von 2,2 – 55,0 kW